Benutzername:     Passwort:     (Passwort vergessen?)  

An alle Neukunden: Registrieren Sie sich auf SCDB.info

Registrieren Sie sich bitte ab sofort auf unserem Portal SCDB.info, da wir zukünftig nur noch auf dieser Plattform alle Blitzerdaten und viele weitere Funktionen anbieten werden.

Blitzersuche Blitzer-Download Blitzer-Karte Recht & Technik mobile Blitzer SCDB
Blitzerwarner für:
TomTom
Garmin
Android
iPhone
Windows Mobile
Symbian S60 (Nokia)
Navman
Map&Guide
Service
Bußgeldrechner
Auto Podcast
Blitzergutachten
Forum
GPS-Aktion
aktuelle Blitzer
Verkehrslage
Download mobile Blitzer

DDR - 1971


Bild: Kontrollgruppenführer hinter dem Verkehrsradar

GESPRÄCHE AM RANDE DER FAHRBAHN

Wir begegnen ihnen Tag für Tag, den Genossinnen und Genossen unserer Verkehrspolizei. Obwohl wir alle durch gemeinsame Rechtsvorschriften und Rechtspflichten verbunden sind, liegt uns nicht viel an einem Gespräch am Rande der Fahrbahn. Solcherart Gespräche beginnen mit der höflichen Vorstellung und enden meist mit einer Belehrung, die oft auch noch Spuren in der Geldbörse oder im Berechtigungsschein hinterlassen.

Wir jedoch suchten das Gespräch, und als Gesprächspartner wählten wir drei Berliner Verkehrspolizisten. Den einen fanden wir als Regler auf seiner "Stammkreuzung", Schönhauser Ecke Dimitroff: VP-Hauptwachtmeister Josef Polok. Den anderen, VP-Obermeister Günther Zarembo, entdeckten wir als Kontrollgruppenführer hinter dem Verkehrsader in der Rummelsburger Hauptstraße; schließlich kamen wir mit VP-Hauptwachtmeister Dieter Esser auf seinem Funkkrad zusammen.


Bild: VP-Hauptwachtmeister Dieter Esser auf seinem Funkkrad

Wie sie sich das Verhalten der Kraftfahrer wünschten. wollten wir wissen. "Daß sie unsere Verkehrsgesetze beachten", ist die erste Antwort des Reglers auf der Kreuzung. Und dann hat Hauptwachtmeister Polok eine ganze Wunschliste auf dem Herzen: Ich wünsche mir. daß alle Kraftfahrer zügig über unsere Kreuzung rollen, wenn wir ihre Fahrtrichtung freigegeben haben, und nicht dann erst den Gang suchen oder sich noch schnell eine Zigarette anbrennen ... Daß sie Spur fahren, ist noch lange nicht Selbstverständlichkeit geworden ... Anfänger sollten sich ruhig das A an das Heckfenster kleben, dann können auch wir uns einstellen ... Noch etwas: Wir sehen leider immer wieder Kinder auf den Vordersitzen, und Fahrer mit Sicherheitsgurten lassen sich an den Fingern einer Hand abzählen ... «

Hauptwachtmeister Esser ist mit seinem Funkkrad als "Oberwacher" eingesetzt. Er muß nicht nur Ampeln und Verkehrszeichen kontrollieren, er greift auch helfend überall dort ein, wo es erforderlich ist. Sehr oft müssen wir Stauungen entwirren', meint er, obwohl verkehrsgerechtes Fahren solche Stauungen ebensooft nicht eintreten lassen würde." Auch Obermeister Zarembo wünscht sich mehr verkehrsgerechtes Denken von allen Kraftfahrern. "Der Idealzustand wäre natürlich, wenn wir außer der Überwachung und Lenkung des Straßenverkehrs nichts weiter zu tun hätten.« Diesen Wunsch geben wir gern weiter, zumal Kontrollgruppenführer Günther Zarembo und Oberwacher Dieter Esser gewichtige Gründe dafür anführen. "Wenn wir gegen Kraftfahrer wegen einer Rechtsverletzung einschreiten müssen. dann entsteht aus dem Fehlverhalten eines Kraftfahrers schließlich eine zusätzliche Behinderung für den Verkehr, und das schafft nur neue Gefahrenpunkte . . ."

Drei Verkehrspolizisten sprachen wir am Rande der Fahrbahn. Höflich umgingen sie unsere Frage, ob es Schwierigkeiten gibt im Verhältnis Verkehrspolizist - Kraftfahrer. "Natürlich muß ich mal mit der Trillerpfeife auf meine Signale hinweisen", meint der Regelungsposten. Der Kontrollgruppenführer ergänzt die Meinung seines Genossen auf dem Funkkrad, daß Kraftfahrer auch zu feilschen anfangen, wenn es noch einem Fehlverhalten um Ordnungsgeld oder Stempeleindrücke geht. Doch letztlich liegt es an uns, mit Aufmerksamkeit auf jedem Meter zurückgelegter Fahrtstrecke und mit ständiger gegenseitiger Rücksichtnahme beizutragen, daß die Verkehrspolizisten praktisch nichts weiter zu tun haben". Und das wäre weitaus mehr als ein Blumenstrauß zum Tag der Deutschen Verkehrspolizei am 1. Juli.

 

INFOBOX  
 
Autor: Günter Kämpfel
Quelle: Deutscher Straßenverkehr 6/1971
Bildquelle: Deutscher Straßenverkehr 6/1971
Erstellt:
 

 

Zeitachse

 
Home Plugins & Service Recht & Technik Projekte Partner
  Blitzersuche
Bußgeldrechner
GPS-Aktion
Blitzer für TomTom
Radarfallen für Garmin
Blitzerwarner iPhone
Radarwarner Android
Radarwarner
Überwachungstechnik
Warn- und Störtechnik
Urteile
Gesetze
historische Entwicklung der Überwachungstechnik
Blitzer für Garmin, Blitzer für TomTom
Autovelox.it
mobile Blitzer.de
atudo - Dein starker Partner im Verkehr
Blitzergutachten
Radares
Felgen & Winterreifen
Private Krankenversicherung
Laborbedarf
Detektor FM
Shop für luftgekühlte VW Käfer, Bus, Kübel, Typ 3, Karmann Ghia und Porsche 356
Aktuelle Verkehrsinformationen über Baustellen, Sperrungen, Unfälle, Blitzer
Stau, Staumeldungen, Stauinfos
Werben Elbe
Elektronisches und digitales Fahrtenbuch App für Finanzamt für iPhone und Android
© radarfalle.de (DF) 1999-2017 / 28.07.2017 diese Seite drucken / Impressum & Hotline