Benutzername:     Passwort:     (Passwort vergessen?)  

An alle Neukunden: Registrieren Sie sich auf SCDB.info

Registrieren Sie sich bitte ab sofort auf unserem Portal SCDB.info, da wir zukünftig nur noch auf dieser Plattform alle Blitzerdaten und viele weitere Funktionen anbieten werden.

Blitzersuche Blitzer-Download Blitzer-Karte Recht & Technik mobile Blitzer SCDB
Blitzerwarner für:
TomTom
Garmin
Android
iPhone
Windows Mobile
Symbian S60 (Nokia)
Navman
Map&Guide
Service
Bußgeldrechner
Auto Podcast
Blitzergutachten
Forum
GPS-Aktion
aktuelle Blitzer
Verkehrslage
Download mobile Blitzer

VAMA - Videoabstandsmessanlage

Die Anlage ist ein stationäres Verkehrsüberwachungssystem und dient zur Überwachung der Einhaltung vorgeschriebener Sicherheitsabstände und der zulässigen Höchstgeschwindigkeit des auflaufenden Verkehrs.Von einem Brückenbauwerk über der Autobahn wird mittels zwei Videokameras das gesamte Verkehrsaufkommen auf allen Fahrstreifen der Autobahn innerhalb einer Strecke von ca. 700m erfasst.
Die VAMA wird durch zwei Polizeibeamte bedient. Die eingesetzten Beamten stehen mit dem Fahrzeug abgesetzt vom Brückenbauwerk und überwachen den Verkehrsablauf auf der Autobahn über einen im Fahrzeug eingebauten Monitor. Grundlage der späteren Auswertung ist das Prinzip der "Weg-Zeit-Messung". Zur Feststellung von Geschwindigkeits- und Abstandsverstößen sind auf den Fahrbahnen weiße Markierungen (Messlinien) aufgebracht. Dabei sind auf dem linken Fahrstreifen (in Fahrtrichtung gesehen) die Messlinien wie folgt markiert:

Länge / Breite (m)
Nullpunkt 0,3 x 0,3 (in Höhe der Gesimskante der Brücke)
1. Messlinie 40 m vom Nullpunkt 1,5 x 0,5
2. Messlinie 90 m vom Nullpunkt 1,5 x 1,0
Positionslinie 340 m vom Nullpunkt 1,5 x 1,0


Die o.a. Markierungen sind analog auf vorhandenen weiteren Fahrstreifen, um jeweils 50 m nach hinten versetzt, aufgebracht.

Messmethode

Das von den Kameras erfasste Verkehrsgeschehen wird als Schnittbild ständig auf ein Videoband aufgezeichnet. Während Kamera 1 den auf die Brücke zufahrenden Verkehr seitlich von oben im Bereich 30 - 100 m erfasst, ist die Kamera 2 auf den Bereich ca. 90 m bis zum Ende des Sichtbereiches (ca. 700 m) ausgerichtet. In das Videoband sind Datum, Realzeit und die geeichte Stoppzeit eingeblendet. Die Realzeit ist angeglichen an die Realzeit der Frontfotoanlage. Diese ist im Mittelstreifen der Autobahn zur Fahreridentifizierung und zur Feststellung des Kennzeichens aufgestellt.

Auswertung
Anhand der eingeblendeten Realzeit in der Frontaufnahme wird auf dem Monitor der Auswerteeinheit die Verkehrssituation wiedergegeben, bei der laut Einsatzprotokoll die Unterschreitung des Sicherheitsabstandes angenommen wurde.
Zu Beginn wird die Verkehrssituation auf Ereignisse überprüft, die eine Verfolgung ausschließen. Bei Abstandsverstößen sind dies insbesondere Fahrstreifenwechsel, Geschwindigkeitsverringerungen des Vorausfahrenden und Bremsvorgänge innerhalb der Beobachtungsstrecke von mindestens 300 m.
Zur Ermittlung der Durchschnittsgeschwindigkeit und des Abstandes werden mit Hilfe der Einzelbildschaltung (1/250stel-Standbild) des Videorekorders die auszuwertenden Fahrzeuge so an die 2. Messlinie des jeweiligen Fahrstreifens herangeführt, dass die Räder der Vorderachse des Fahrzeuges der/des Betroffenen sich unmittelbar vor der Markierung befinden, diese aber noch nicht erreicht haben (Position 1).

Die im Bild eingeblendete Messzeit wird in ein Auswerteprotokoll übertragen. Nunmehr wird der Bildlauf weitergeführt, bis die Räder der Hinterachse des vorausfahrenden Fahrzeuges sich unmittelbar vor der 1. Messlinie befinden, diese aber noch nicht erreicht haben (Position 2). Die eingeblendete Messzeit wird wiederum in das Auswerteprotokoll übertragen. Dann wird das Videoband weitergeführt, bis die Räder der Vorderachse des Fahrzeuges der/des Betroffenen die 1. Messlinie überschritten haben (Position 3).
Die Messzeit wird ebenfalls im Auswerteprotokoll festgehalten. Die Differenz der Messzeiten der Position 1 und 3 ergibt die Durchfahrtszeit für die 50 m-Strecke. Hieraus wird die Durchschnittsgeschwindigkeit errechnet, welche zu Gunsten des Betroffenen abgerundet wird.
Die Differenz der Messzeiten der Positionen 2 und 3 entspricht dem Abstand der beiden Fahrzeugen in Sekunden. Hieraus wird nunmehr der Abstand in Metern ausgerechnet.

Rechtliche Voraussetzungen
Nach der Rechtsprechung muss der Abstand auf einer Wegstrecke von 250 m - 300 m unterschritten sein, bevor eine Anzeige erstattet werden kann. Innerhalb dieser Wegstrecke darf keine nennenswerte Abstandsverringerung durch Geschwindigkeitsreduzierung des Vorausfahrenden vorliegen. Bei Fahrstreifenwechsel, die sich auf den Messvorgang auswirken können, scheidet eine Verfolgung aus.
Aus den genannten Gründen wird auf einer Wegstrecke von 300 m ein Geschwindigkeitsvergleich (Vorausfahrender / Betroffener) vorgenommen. Das Einscheren des Vorausfahrenden wird auf einer Wegstrecke von mindestens 400 m beweissicher ausgeschlossen.
Für Lastkraftwagen über 3,5 t zulässige Gesamtmasse und Kraftomnibusse gelten die besonderen Regelungen nach § 4 Abs. 3 StVO.

 

INFOBOX  
 
Autor:
Quelle: Autobahnpolizei Köln
Bildquelle: Autobahnpolizei Köln
Erstellt:
 

 

Überwachungs-
technik
 
 

Geschwindigkeits-
meßgeräte

Rotlichtmeßgeräte Alkohol

Sonstiges

 
Home Plugins & Service Recht & Technik Projekte Partner
  Blitzersuche
Bußgeldrechner
GPS-Aktion
Blitzer für TomTom
Radarfallen für Garmin
Blitzerwarner iPhone
Radarwarner Android
Radarwarner
Überwachungstechnik
Warn- und Störtechnik
Urteile
Gesetze
historische Entwicklung der Überwachungstechnik
SCDB.info
Autovelox.it
mobile Blitzer.de
Australian Speed Cameras
Flitspalen
atudo - Dein starker Partner im Verkehr
Twitter Blitzer
UK Speed Camera Database
USA Roadtraps.com
Blitzergutachten
Radares
Felgen & Winterreifen
Private Krankenversicherung
Laborbedarf
Navishop
Detektor FM
CSP Shop
Aktuelle Verkehrsinformationen über Baustellen, Sperrungen, Unfälle, Blitzer und mögliche Gefahren in Deutschland
Stau, Staumeldungen, Stauinfos
Werben Elbe
Custom Speed Parts
© radarfalle.de (DF) 1999-2017 / 24.05.2017 diese Seite drucken / Impressum & Hotline