Benutzername:     Passwort:     (Passwort vergessen?)  

An alle Neukunden: Registrieren Sie sich auf SCDB.info

Registrieren Sie sich bitte ab sofort auf unserem Portal SCDB.info, da wir zukünftig nur noch auf dieser Plattform alle Blitzerdaten und viele weitere Funktionen anbieten werden.

Blitzersuche Blitzer-Download Blitzer-Karte Recht & Technik mobile Blitzer SCDB
Blitzerwarner für:
TomTom
Garmin
Android
iPhone
Windows Mobile
Symbian S60 (Nokia)
Navman
Map&Guide
Service
Bußgeldrechner
Auto Podcast
Blitzergutachten
Forum
GPS-Aktion
aktuelle Blitzer
Verkehrslage
Download mobile Blitzer

ViDistA-Verkehrsvideo-System

computerunterstützte AuswertsystemViDistA wurde in Deutschland von einem Polizeibeamten ins Leben gerufen und durch eine auf Videobildtechnik spezialisierte Firma technisch umgesetzt. Das System besteht aus einer speziellen Videoaufnahmeeinheit, die in einem neutralen Dienstwagen eingebaut ist und einer Videoauswerteinheit im Büro.

Das computerunterstützte Auswertsystem für Videobilder erlaubt es, die auf der Strasse fahrend erfassten Verkehrssituationen nachträglich am Bildschirm zu vermessen und mit Hilfe des Strahlensatzes der Planimetrie Geschwindigkeit und Abstände zwischen Fahrzeugen genau zu berechnen.

VideoDistanzMeter

Mit dem VideoDistanzMeter(VDM) werden in ein Videobild horizontale und vertikale Linienpaare eingeblendet. Der Abstand der Linienpaare wird mit einem ebenfalls eingeblendeten Zahlenwert versehen. Die Messeinrichtung gestattet es daher, Objekte im Videobild in ihrer Ausdehnung zu vermessen. Die Wirkungsweise des VDM-Verfahrens wurde am 17.09.1990 unter der Gesch.-Nummer 1.23-3242.17 / VDM von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig festgestellt und beurkundet. In der Schweiz ist die Anlage durch das eidgenössische Amt für Messwesen zugelassen.

Der Zweck des Einsatzes von ViDistA ist einerseits die beweissichere Dokumentation von gefährlichen und unfallträchtigen Delikten im Strassenverkehr. Andererseits soll die Akzeptanz der Vorhaltungen bei Betroffenen gefördert werden, indem ihnen die begangene Widerhandlung bei der anschliessenden Kontrolle vor Ort nochmals vor Augen geführt werden kann. So wird neben der sicheren Beweisführung im Einzelfall eine allgemein präventive und verkehrserzieherische Wirkung erreicht.

 

INFOBOX  
 
Autor:
Quelle: Kantonspolizei Bern
Bildquelle:
Erstellt:
 

 

Überwachungs-
technik
 
 

Geschwindigkeits-
meßgeräte

Rotlichtmeßgeräte Alkohol

Sonstiges

 
Home Plugins & Service Recht & Technik Projekte Partner
  Blitzersuche
Bußgeldrechner
GPS-Aktion
Blitzer für TomTom
Radarfallen für Garmin
Blitzerwarner iPhone
Radarwarner Android
Radarwarner
Überwachungstechnik
Warn- und Störtechnik
Urteile
Gesetze
historische Entwicklung der Überwachungstechnik
Blitzer für Garmin, Blitzer für TomTom
Autovelox.it
mobile Blitzer.de
atudo - Dein starker Partner im Verkehr
Blitzergutachten
Radares
Felgen & Winterreifen
Private Krankenversicherung
Laborbedarf
Detektor FM
Shop für luftgekühlte VW Käfer, Bus, Kübel, Typ 3, Karmann Ghia und Porsche 356
Aktuelle Verkehrsinformationen über Baustellen, Sperrungen, Unfälle, Blitzer
Stau, Staumeldungen, Stauinfos
Werben Elbe
Elektronisches und digitales Fahrtenbuch App für Finanzamt für iPhone und Android
© radarfalle.de (DF) 1999-2017 / 20.10.2017 diese Seite drucken / Impressum & Hotline